Anzeigen von Familienforschern
Gästebuch














Für jeweils ein Jahr können Familienforscher hier gegen Überweisung von zehn Euro eine Suchanzeige aufgeben. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre für die Kontaktaufnahme durch andere Familienforscher angegebene E-Mail-Adresse funktionsfähig bleibt. Nach Ablauf eines Jahres wird Ihre Suchanzeige gelöscht. Diese Seite dient der Vermittlung von Kontakten zwischen Familienforschern des Kreises Lüben. Weitere Aufgaben zur Organisation des Kontaktes kann ich nicht übernehmen. Heidi T.

Erstellt am
Suchanzeige
E-Mail-Kontakt
28.7.2017 Ich suche Informationen über die Eltern meines Urgroßvaters, Hermann Skuras, und dessen Ehefrau Emma Schulz (* September 1862). Deren Sohn Hermann Gotthard Paul Skuras wurde am 18.3.1885 in Queissen geboren und war als Kaufmann tätig.
Fünf seiner Geschwister (Georg, Arthur, Ernst, Frieda, Erna) sind zwischen 1886 und 1895 in Breslau und die letzten beiden (Alfred und Hermann) 1898 und 1890 in Oppeln geboren.
Paul heiratete 1913 in Oppeln, wohnhaft Eisenbahnstr. 4, seine Frau Gertrud Ellger. Er musste im Alter von 56 Jahren aufgrund eines NS-Gesetzes seinen Familiennamen in Stolzenberg ändern.
Seine Heiratsurkunde vom 17. Juli 1913 ist der einzige Anhaltspunkt über seinen Vater, den Königlichen Eisenbahn-Zugführers Hermann Skuras, und dessen Ehefrau Emma, geborene Schulz. Da der gemeinsame Sohn, der Kaufmann Hermann Gotthard Paul Skuras, jedoch in Queissen geboren wurde, müssen seine Eltern - möglicherweise nur seine Mutter - bis zum Umzug nach Breslau, Oppeln und nach 1890 nach Peterswaldau dort gelebt haben. Im Dorfplan von Queissen wird das Haus einer Familie Schulz in Nr. 39 gezeigt.
Wer weiß etwas über Skuras aus Queissen, später Breslau und Oppeln, später Peterswaldau? Nachweislich hat Frau Emma Skuras als Witwe im Jahre 1938 ihr Haus in Peterswaldau in der Neuroder Straße 61 an ihren Sohn Arthur Ernst Hermann Skuras verkauft und hatte das Wohnrecht bis zu ihrem Ableben.
Bitte schreiben Sie mir! Herzlichen Dank und liebe Grüße Lutz Scheufler
Lutz Scheufler
8.2.2017 Ich möchte gerne mehr über meinen Großvater Emil Hermann Boderke erfahren. dazu gebe ich alles, was ich weiß zur Orientierung bekannt.
Eltern von Emil Hermann sind:
Johann Gottlieb Boderke * 21.04.1839 in Heinzendorf, Handelsmann, 27.05.1919 in Lübenwalde, Bekenntnis: evangelisch,
Johanna Ernestine Pauline Boderke, geb. Wuttke, * 17.01.1845 in Lübenwalde, 27.12.1924 in Lübenwalde.
Sie hatten 8 Kinder: Wilhelm * 1862, Anna * 1864, Paul * 1875, Ida * 1877, Emil * 1880, Emma * ?, Hermann * 1883, Martha * 1895.
Emil Hermann Boderke * 23.02.1880 in Oberau Kr. Lüben, Sergeant im Dragoner Regiment Nr. 4, später Zöllner in Oppeln, 27.11.1938 in Oppeln:
Emma Emilia Boderke geb. Heinzel * 29.04.1882 in Lübenwalde , 01.08.1958 in Kaldenkirchen, Rhld.
Wenn jemand ein Bild hätte, das hierzu passt, vielleicht sogar als Dragoner auf dem Pferd, oder sonst eine Erinnerung, dann wäre das schon viel.
Mit lieben Grüßen Siegfried Boderke
Siegfried Boderke
6.1.2017 Meine Großmutter Ida Pauline Emma Zimmermann wurde 1909 in einer Gesindewohnung in Klein Krichen geboren. Ihre Mutter war die Dienstmagd Emma Zimmermann, Tochter des Arbeiters Zimmermann und der Auguste geb. Schirschwitz. Am 26.12.1910 ehelichte der Staller Erich Erdmann Rüdiger, wohnhaft in Lerchenborn, die Dienstmagd Emma Zimmermann in Klein Krichen und bekannte sich als Vater zu der Ida Pauline Emma Zimmermann. So steht es im Nachtrag des Standesamts.
Erich Erdmann Rüdiger blieb im ersten Weltkrieg. Auf einer Verlustliste von 1916 wird ein Ernst Rüdiger aus Braunau als vermißt verzeichnet. Ob es der von mir Gesuchte ist, ist mir nicht bekannt. Urgroßmutter ehelichte später Ernst Jander aus Hummel! Meine Großeltern Paul Otto Fischer und Ida Pauline Emma geb. Rüdiger heirateten 1933 in Hummel. Beide brachten aus erster Ehe Kinder in die gemeinsame Ehe. Sie lebten bis zur Flucht in Klein Logisch/Glogau auf dem Gut des Baron von Dalwig-Noldau! Nach der Flucht am 6. Januar 1945 in Gieboldehausen. Forscht oder kennt jemand eine der genannten Personen? Bitte melden Sie sich bei mir.
Gruß Joachim Fischer
Joachim Fischer