Allerlei Zeitdokumente - 1910
Elsa aus Penzig/Oberlausitz schreibt an ihren Dragoner Alfred Bräuer in Lüben
Postkarte von 1911














Soldatenbrief
Eigene Angelegenheit des Empfängers
[Mit anderen Worten: Empfänger zahlt!]
Penzig/Oberlausitz, 8.6.1910
Dragoner Alfred Bräuer Drag. Regt. v. Bredow 1. Schles. N 4
4te Esk. Lüben i. Schles.

Mein lieber Alfred!
Will Dir heut schnell diese Karte senden, da Du wohl sicherlich etwas von mir erwartest und zu einem Briefe fehlt mir leider jetzt die Zeit. Werde Dir aber heut abend einen solchen schreiben, werde auch noch vorher nach der Post gehen um mir Deine inzwischen eingetroffenen Zeilen, die Du mir ja schon am Sonntag schreiben wolltest, abzuholen und gleich mit beantworten Es ist mir nur noch möglich 2 mal wöchentlich nach der Post zu gehen, Mittwoch und Sonnabend. Es würde sonst zu auffällig werden. Ich habe jetzt immer besonders viel Arbeit. Mama wird bald nach Hause kommen und da will ich alles in tadelloser Verfassung haben.
[vorn weiter:] Und nun mein Lieb, sei mir bitte nicht böse, daß Du solange auf einen Brief von mir warten mußt. Sondern bedenke, was diese Blumen bedeuten und behalte lieb Deine Dich herzlich grüßende und küssende Elsa
Nächsten Sonntag ist in Lissa großes Heidesängerfest. Erlaubst Du da gnädiglich, daß ich auch hingehe?

Soldatenbrief
Eigene Angelegenheit des Empfängers
[Mit anderen Worten: Empfänger zahlt!]
Penzig/Oberlausitz, 25.6.1910
Dragoner Alfred Bräuer
Drag. Regt. v. Bredow
(1. Schles. N 4) 4te Esk.
Lüben i. Schles.

Mein lieber Alfred!
Befinde mich jetzt auf der Post. Habe soeben Deine idyllische Karte erhalten, vielen Dank dafür. Betreffs des Besuches habe ich mir's bereits überlegt, möchte Dir aber erst im nächsten Briefe darüber Bescheid schreiben, welchen ich Dir sobald als möglich senden werde. Jetzt wirst Du gewiß auch bald eine Karte aus Dittersbach erhalten, wie mir auch Frau Kutter sagte, ist Eure Alma heut zur Martha auf Besuch gefahren. Für heute herzliche Grüße und Küsse von Deiner Elsa
Hoffentlich erhältst du diese Zeilen noch morgen Vormittag.