Einwohner von Mühlrädlitz
Gemeinde Mühlrädlitz














Hochzeit um 1910,  Rosemann aus Mühlrädlitz

Hochzeitsbild, um 1910
obere Reihe von links: 3. Frau + 4. Arno Vogt, 5. Helene Vogt geb. Richter + 6. Alexander Vogt, 7. Klara Rosemann geb. Lindner + 8. August Rosemann (1888-1969). mittlere Reihe: 2. Wilhelm Rosemann (1870-1964), 5. Berta Belkner geb. Rosemann, 9. August Vogt (rechts unter ihm seine Ehefrau Anna) vorn: 2. Minna Rosemann geb. Reiber (1875-1938), 3./4. Eltern des Bräutigams, 5. Wally geb. Vogt, 6. Bräutigam,
7. Brautmutter Anna Vogt geb. Rosemann, 8. Brautvater Vogt, 10. Anna Vogt geb. Hering

Ein herzliches Dankeschön an Paul-Gerhardt Steffens für die Namen zum Hochzeitsbild!


Schule Mühlrädlitz um 1923/24

Schule Mühlrädlitz um 1923/24

Dankbar erinnern wir uns an Gertrud Wagner geb. Lindner (1914-2011), die dieses Foto als über 90jährige bereitstellte! Hier die vollständige Namensliste, die sich in ihrem Nachlass fand. Herzlichen Dank an ihre Tochter, die sie weitergab!
1 Martha Körner, 2 Hilde Kernig, 3 Martha Heinsch, 4 Martha Breuer, 5 Trude Mai, 6 Friedel Nieskiewicz, 7 Trude Scharf, 8 Lenchen Schreiber, 9 Agnes Puschmann, 10 Grete Wiedner, 11 Trude Mann, 12 Friedel Leopold, 14 Kantor Alfred Tschirschwitz, 15 Martel Burkhard, 16 Martha Wachtel, 17 Hertha Wojatschek, 18 Hannchen Kätzler, 19 Gertrud Lindner, 20 Fritz Schliebs, 21 Ernst Ellen, 22 Willi Stark, 26 Lehrer Erwin Kupfer, 27 Heinz Tschirschwitz (ein Sohn des Kantors), 28 Else Breuer, 29 Martha Hauk, 30 Liesel Rosemann, 31 Trude Breuer, 32 Liesel Nieskiewicz, 33 Martin Heinsch, 34 Herbert Knobloch, 35 Ernst Littmann, 36 Richard Bartel, 37 ... Ellen, 38 ... Kleinert, 39 der jüngste Sohn Ernst des Kantors Tschirschwitz, 40 Martha Kalitschke, 41 Martha Märschel, 42 ... Ellen, 43 Martha Schliebs, 44 Friedel Puschmann, 46 ... Ellen, 47 Günther Kleinert, 48 Ernst Kalitschke, 49 Richard Mai, 50 Otto Kassner, 51 Walter Littmann, 52 Heinz Tschirschwitz, 53 Willi Schreiber, 54 Heinrich Burkhard, 55 Paul Burkhard, 56 Erich Hoffmann, 57 Willi Schulz, 58 ... Kernig.


Schulausflug 1926 zur Alten Burg Fürstenstein mit Lehrer Erwin Kupfer

Mühlrädlitz - Schulausflug 1926 zur Alten Burg Fürstenstein mit Lehrer Erwin Kupfer

Obere Reihe (von links): Erich Rosemann, Ernst Ellen, Walter Littmann, Gerhard Scholz
2. Reihe: Richard Mai, Richard Gramsch, Frau Kupfer, Lehrer Erwin Kupfer
3. Reihe: Anna Jacob, Hilde Hartlieb, Liesel Nieskiwitz, Gertrud Lindner, Dorchen Kluge, Martha Märschel, Friedel Leopold
Reihe vorn: Hoffmann, Walter Stark, Herbert Liehr, Günther Kleinert

Auch dieses und das folgende Foto verdanken wir Gertrud Wagner geb. Lindner (1914-2011) und ihrer Tochter Beate, die eine bis dahin hier gezeigte sehr schlechte Kopie durch dieses wunderbare Foto ersetzt haben und gleich noch weitere Bilder übermittelt haben!

Schulausflug 1926 zur Weistritz-Talsperre mit Lehrer Erwin Kupfer

Ein weiteres Foto vom Schulausflugs 1926, nach dem Besuch der Weistritz-Talsperre im Eulengebirge.

Mit ein wenig Mühe sind alle Kinder von diesem Bild auf dem darüber gezeigten Foto vom Schulausflug zur Alten Burg Fürstenstein wiederzuerkennen. Deshalb verzichte ich auf die Zuordnung der Namen.

Feuerwehr Mühlrädlitz um 1930

Feuerwehr Mühlrädlitz um 1930
Dank Kurt Kassner, der das Foto aufnahm, Walter Kuche, der es an Gertrud Wagner geb. Lindner weitergab, die es mir schließlich schickte, folgt hier ein Foto der Feuerwehr Mühlrädlitz von ca. 1930.
Obere Reihe von links: 1. Hermann Rüster, 2. Fritz Schliebs (Schuhmacher), 3. Hoffmann (Müller), 4. Ludwig (Schneider), 5. Hermann Jacob (Lichtmann), 6. Helmut Ludwig, 7. Paul Kluge, 8. Arthur Rosemann, 9. Kurt Winter, 10. Hugo Müller (Schuster)
Mittlere Reihe : 11. Martin Rosemann (Brandmeister), 12. Ludwig Motz, 13. Ernst Lindner (Fleischbeschauer), 14. Willi Spahl, 15. Hermann Heinsch (Dachdecker), 16. Heinrich Schwarz, 17. Ernst Krug, 18. August Lindner (Schmiedemeister, Oberbrandmeister, Gemeindevorsteher)
Untere Reihe: 19. Gustav Langner, 20. Paul Märschel, 21. Kurt Rosemann (Landwirt), 22. Erwin Krug


Hochzeit von im Jahr 1931

Hochzeit von Willi Wirth und Meta geb. Lindner im September 1931
3 Ilse Grothe, 4 Walter Littmann, 5 Gertrud Lindner, 7 Johanna Bettermann, 9 Meta Vogt, 11 Gertrud Lindner geb. Fechner, 12 Ernst Lindner, 13 Martha Schüttler geb. Lindner, 15 Minna Ludwig geb. Lindner, 16 Richard Ludwig, 19 Frieda ..., 21 Meta geb. Lindner, 22 Willi Wirth, 23 Ella Kleinert geb. Lindner, 24 Paul Kleinert, 25 Emma Lindner geb. Stantke, 26 August Lindner, 27 Pauline Rosemann geb. Lindner, 28 Karl Rosemann, 29 Henriette Pauline Lindner geb. Vogt, 32 Lieselotte geb. Lindner, 34 Irmgard geb. Lindner.


1934 Am Schießstand in Mühlrädlitz

Am Schießstand in Mühlrädlitz, 1934.
Für die Bilder der Mühlrädlitzer Schützen herzlichen Dank an Rosemarie Seidel!

1 August Lindner, 3 Hugo Müller, 5 Gustav Langner, 7 Ernst Lindner, 9 Selma Spahl, 14 Meta Kupfer, 16 Willi Rosemann, 17 Gustav Puschmann, 19 Gustav Schulz, 20 Erwin Kupfer, 21 Oskar Kutsche, 22 Willi Titze, 23 Willi Spahl, 24 Karl Titze, 25 Förster Köhler, 26 Gertrud Lindner, 27 Elsa Seidel, 28 A. Thiel, 29 Willi Thiel, 30 Ludwig Thiel. Die Kinder 32 Günter Müller, 33 Manfred Heidrich, 34 Erhard Titze, 35 Rosemarie Seidel, 36 Inge Sindermann, 37 Irmgard Lindner, 38 Gerhard Titze, 39 Elli Langner, 40 Heinz Walter, 41 Herbert Jentsch, 42 Liese Langner, 43 Hilde Titze, 44 Gerda Titze.

1934 Am Schießstand in Mühlrädlitz

Am Schießstand in Mühlrädlitz, 1934
Walter Schreiber (* 1920), Rosemarie Seidel (* 1932) und Anita geb. Rosemann (* 1943) aus Mühlrädlitz, verdanken wir folgende Namen:
1 Erich Rosemann, 2 Kissmann, 4 Paul Hoffmann, 6 Gastwirt Wilhelm Ludewig, 7 Helmut Ludewig, 9 Ernst Lindner, 10 Wilhelm Spahl, 11 Wilhelm Rosemann, 12 Hugo Müller, 13 Erwin Seidel, 14 August Lindner, 15 Otto Seidel, 16 Oskar Niskiewitz, 17 Wilhelm Thiel, 18 Revierförster Wilhelm Köhler, 19 v. Bernut, 20 Paul Sindermann, 21 Lehrer Erwin Kupfer, 22 Gustav Schulz, 24 Kurt Rosemann,
26 Gustav Puschmann. Korrekturen und Ergänzungen der Namen sind immer willkommen!

Schüler der Volksschule Mühlrädlitz 5. bis 8. Schuljahr, 1934, mit Kantor Alfred Tschirschwitz und Lehrer Erwin Kupfer 1934

Schüler der Volksschule Mühlrädlitz 5. bis 8. Schuljahr, mit Kantor Alfred Tschirschwitz und Lehrer Erwin Kupfer im Jahr 1934

1. Reihe oben (von links): Kurt Klemann, Heinz Lindner, Otto Kleinert, Erwin Obst, Alfred Märschel, Willi Stark, Helmut Franke
2. Reihe: Elly Tschage, Elly Zwania, Helmtrud Wiesner, Meta George, Friedel Tschage, Hilde Titze, Gretel Preuß, Gerda Titze, Erna Kißmann, Erna Röhricht, Else Kaßner
3. Reihe: Erwin Liepelt, Kurt Scholz, Hans Konschelle, Martin Schmidt, Herbert Heinsch, Helmut Breuer, Kurt Kaßner, Werner Ludwig, Gerhard Junger, Karl Friebel
4. Reihe: Ruth Franke, Lieselotte Lindner, Else Paul, Elly Tschage, Frieda Rosenblatt, Erika Knobloch, Marta Wojatzek, Wally Rosemann, Elly Langner, Mariechen Motz
5. Reihe: Fritz Hartlieb, Wilhelm Ratsch, Erwin Langner, Werner Scholz, -, Hubertus Zerzauski, Erich Burghardt, Kurt Thiel, Heinz Tschirschwitz



Bei dem Säuglingspflegekurs 1935/36 in Mühlrädlitz

Säuglingspflegekurs 1935/36 in Mühlrädlitz
Obere Reihe: Ende, Dora Kluge, H. Rosemann, Marta Knorr, Anna Liebelt (oder Liepelt?), M. George, I. Hellmann, Anna Müller, Gemeindeschwester Anna, Seidel, Lindner
2. Reihe: Friedel Rohr, Liesel Niskiewicz, Lene Schreiber, Martha Märschel, Anna Jacob, Wiesner, Lene Seidel und andere
3. Reihe: M. Vogt, Gertrud Rohr, Liesel Rosemann, Hannchen Kätzler, die Lehrgangsleiterin (in Schwesterntracht), Martha Burghardt, -, Steinke


 Gesangsverein Mühlrädlitz um 1936

Gesangsverein Mühlrädlitz um 1936
Reihe hinten von links: 1. ein Herr aus Ischerey; 2. -; 3. -; 4. Willi Rosemann; 5. Herbert Ludewig; 6. Kurt Humpich 7. Lehrer Erwin Kupfer; 8. Otto Stütze; 9. Marthel Hartmann; 10. Artur Rosemann; 11. -;
Mittlere Reihe: (Unter den ersten vier von links sind Frieda Rüster und eine Schrake-Tochter noch nicht genau erkannt.) 1. -; 2. -;
3. -; 4. -; 5. Spahl; 6. Dorchen Kluge; 7. Lehrer Günter Schröter; 8. Gretel Preuss; 9. Elfriede Rohr; 10. Gertrud Schliebs; 11. -;
12. Hilde Titze; 13. Wirbs;
Vordere Reihe: 1. Motz; 2. Zingler; 3. Herta Knoblauch; 4. Liesel Rosemann; 5. Anna Liebelt (oder Liepelt?); 6. Martha Brettschneider; 7. Hannchen Heinsch; 8. Kleemann; 9. Gretel Schmidt; 10. -.
Ein herzliches Dankeschön für dieses und das folgende Bild an Paul-Gerhardt Steffens!


Mühlrädlitzer Lehrer und Schüler im Jahr 1936, einschließlich der aus Ischerey
Dieses großartige Foto aller Mühlrädlitzer Lehrer und Schüler stammt von Martin Wirbs. Gesandt es mir Walter Kuche, der leider an dem Tag der Aufnahme in der Schule gefehlt hat. Er schreibt, "ich hatte wohl wieder mal Masern!" Na, das klingt ein wenig nach "keine Lust". Aber damals war er gerade ein Erstklässler. Da sei ihm alles verziehen! Vor allem, weil er 80 Jahre später dafür sorgt, dass die Nachwelt das Bild sehen kann. Hier sind dazu die Namen, an die er (geb. 1929) und seine Klassenkameradin Wally Ney, 1923 geb. Rosemann, sich nach all den Jahren noch gut erinnern! Leider muss ich das Bild hier sehr, sehr verkleinern. Aber wer jemanden kennt, kann gern von mir eine riesengroße Abbildung erhalten, auf der auch die Ziffern besser zu erkennen sind!

1 Kantor Erwin Kupfer, 4 Herbert Schmidt (gefallen), 5 Kurt Scholz, 6 Kurt Kaßner, 7 Gerhard Köhler, 8 Heinz Lindner, 9 Helmut Bräuer, 12 Lehrer Günther Schröter, 14 Alfred Merschel, 19 Horst Merks, 20 Hubert Zerzauski, 21 Werner Wojatzek, 26 Herbert Jentsch, 28 Marthel Knau, 29 Hilde Hintz (nach Amerika ausgewandert), 30 Trude Gramsch, 31 Wally Rosemann, 32 Lotte Lindner, 33 Liesel Langner, 34 Lotte Spahl, 35 Helmtrud Wiesner, 36 Erna Röhricht, 38 Hilde Titze, 39 Gerda Titze, 40 Elfriede Wildberger, 42 (Eduard?) Kleemann, 48 Heinz Koch, 55 Ruth Röhricht, 61 Gerda Wojatzek, 64 Irmgard Kassner, 67 Frieda Bartel, 69 Lore Gravius, 70 Herta Büttner, 71 Charlotte Scholz, 75 Richard Jungfer, 77 Manfred Beier, 79 Helmut Zwania, 81 Jentsch, 89 Else Paul, 90 Irmgard Kleemann, 92 Hanne Beier, 94 Hilde Schmidt, 96 Grete Schmidt, 104 Lenchen Bräuer, 105 Erika Knoblauch, 118 Karl-Heinz Hassinger, 124 Günter Gruner, 125 Helmut Winter, 126 Helmut Hoffmann, 127 Hans Hassinger, 128 Martin Wirbs (der Bildgeber!)

Mühlrädlitzer BDM-Gruppe um 1937

BDM-Gruppe Mühlrädlitz um 1937
Reihe oben von links: 1. Kindergärtnerin Magda; 2. Sophie Knau; 3. Wally Rosemann; 4. Hilde Hinz (Briegert); 5. Dorchen Kluge:
6. Marthel Knorr. Reihe vorn: 1. Liesel Rosemann (mit Schute); 3. Trude Vogt; 4. Hannchen Kätzler.
Wie sich die heute 87jährige Wally Ney geb. Rosemann erinnert, wurde das Foto nach einer Theateraufführung gemacht. Deshalb die Verkleidung! Wer weiß noch etwas darüber?

Immer wieder werden auf den Fotos Mühlrädlitzer namens Märschel genannt. Darunter Martha, Alfred und Paul Märschel. Die Jüngste von ihnen scheint Loni auf dem Kindergartenbild von 1941 zu sein: Mühlrädlitzer Kindergartenkinder an der Hoffmann-Mühle (1941) Leider sind nur zwei Mädchen namentlich bekannt! Wer erkennt weitere Kinder? 1 Marie-Luise Fechner, genannt Liesel, (1937-1983), 2 Loni Märschel (1935-2010).

Loni Märschels Sohn übermittelte das danebenstehende berührende Aquarell zur Veröffentlichung. Gemalt hat es in den 1950er Jahren aus dem Gedächtnis Lonis Vater Otto Märschel. Es zeigt das verlorene Bauernhaus in Mühlrädlitz. Dabei wird deutlich, dass Mühlrädlitz zu den Orten gehört, von denen bisher kein Dorfplan gezeigt werden kann. Der Märschel-Nachfahre Hans-Jürgen Wolf würde sehr gern einmal nach Mühlrädlitz fahren und sehen, wo seine Vorfahren einst gelebt haben. Wer kann ihm helfen?


Zu den Personalkarten
der Lehrer von Mühlrädlitz

auf der Website der Bibliothek
für Bildungsgeschichtliche Forschung
des Deutschen Instituts
für Internationale Pädagogische Forschung


Das Copyright liegt bei
BBF/DIPF-Archivdatenbank.
Georg Dietrich
Georg Dietrich
Erwin Kupfer
Erwin Kupfer
Günther Schröter
Günther Schröter
Alfred Tschirschwitz
Alfred Tschirschwitz